Gesundheit & Medizin Magazin

Essen: Letzter Gang mit Käse gut für die Gesundheit

Franzosen haben Recht: Käse schließt den Magen

Käse schließt den Magen, sagen die Franzosen und gönnen sich am Ende eines Menüs deshalb gerne ein Extrastück Käse. Das ist durchaus sinnvoll, heißt es in einem Beitrag der Gesundheitszeitschrift „Apotheken Umschau“. Fettreicher Käse bleibt lange im Magen liegen, so dass sich das Sättigungsgefühl leichter einstellt. Der Eiweißanteil im Käse puffert zusätzlich überschüssige Magensäure ab – gerade nach üppigen Mahlzeiten lässt sich damit Sodbrennen vermeiden.

Quelle: Gesundheitszeitschrift „Apotheken Umschau“


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading ... Loading ...

Weitere Artikel zum Thema:
Dein Kommentar:

« Vanilleduft bremst Lust auf Schokolade
» Krankhaft Magere müssen zum Arzt

Trackback-URL: