Gesundheit & Medizin Magazin

Kassenpatienten: Zahnzusatzversicherung nicht sehr gefragt

Kassenpatienten: Zahnzusatzversicherung nicht sehr gefragt

Kassenpatienten: Zahnzusatzversicherung nicht sehr gefragt

Keine zusätzliche Versicherung für die Zähne – Umfrage: Die meisten Kassenpatienten verlassen sich auf die Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse.

Gesetzliche Krankenkassen zahlen beim Zahnarzt bekanntlich längst nicht alles. Ob für die professionelle Zahnreinigung, ein Implantat oder die Zuzahlung zur Kunststofffüllung – für viele Leistungen können Extrakosten entstehen. Eine private Zusatzversicherung kann diese reduzieren. Wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag von „www.apotheken-umschau.de“ zeigt, haben bisher nur wenige gesetzlich Versicherte eine solche Extra-Police abgeschlossen.

Lediglich knapp jedes fünfte (18,6 Prozent) Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse besitzt laut der Untersuchung eine Zusatzversicherung für zahnmedizinische Behandlungen.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsportals „www.apotheken-umschau.de“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.757 Männern und Frauen ab 14 Jahren, die gesetzlich krankenversichert sind.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading ... Loading ...

Weitere Artikel zum Thema:
Dein Kommentar:

« Umfrage: Soziale Verantwortung in der Schule lernen
» Rechtsanspruch auf KITA-Platz ab 2013

Trackback-URL: