Gesundheit & Medizin Magazin

Studie: Kinder machen erst im mittleren Alter glücklich

Studie: Kinder machen erst im mittleren Alter glücklich

Studie: Kinder machen erst im mittleren Alter glücklich

Glück auf lange Sicht – Hohe Anforderungen der Kinder schmälern zunächst die Lebensfreude junger Eltern.

Kinder machen ihre Eltern glücklich – aber offenbar erst mit den Jahren. Zunächst sinkt die Lebenszufriedenheit bei jungen Eltern mit jedem Kind, berichtet die „Apotheken Umschau“ unter Berufung auf Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung in Rostock. Erst im mittleren Lebensalter fühlen sich Eltern demnach glücklicher als Kinderlose.

Die Forscher schlussfolgern, dies sei auf die Einschränkungen zurückzuführen, die junge Eltern zunächst erfahren. So erkläre sich der Widerspruch, dass Kinder allgemein als Glücksfaktor gesehen werden, dies wissenschaftlich bisher aber kaum zu belegen war.

       
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading ... Loading ...
Weitere Artikel zum Thema:
Dein Kommentar:

« Hüftarthrose: Zwiebeln, Knoblauch und Porree schützen Hüftgelenke
» Testosteron: Hormonmangel selten Ursache für Impotenz

Trackback-URL: