Gesundheit & Medizin Magazin

Studie: Weniger Karies bei Kindern und Jugendlichen

Studie: Weniger Karies bei Kindern und Jugendlichen

Studie: Weniger Karies bei Kindern und Jugendlichen

Zahnpflege immer besser – Kinder und Jugendliche haben deutlich weniger kariöse Zähne als in den 90er Jahren.

Vorsorge bringt`s: Kinder und Jugendlich haben immer gesündere Zähne, berichtet das Apothekenmagazin „BABY und Familie“. Nach Erhebungen der Universität Marburg hatten Sechsjährige 1994 im Schnitt noch drei kariöse, fehlende oder gefüllte Zähne, heute aber nicht einmal mehr zwei. Bei den Größeren sieht es noch besser aus: Vor 15 Jahren hatte ein Zwölfjähriger im Mittel 2,44 kranke Zähne, heute sind es 0,72.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading ... Loading ...

Weitere Artikel zum Thema:
Dein Kommentar:

« Schmerzgel: Wirkstoff Ketoprofen erhöht Lichtempfindlichkeit
» Umfrage zu Geschwistern: Eltern bevorzugen Jüngstes

Trackback-URL: