Gesundheit & Medizin Magazin

Würmer: Hunde und Katzen nicht küssen

Würmer: Hunde und Katzen nicht küssen

Würmer: Hunde und Katzen nicht küssen

Kein Küsschen von Bello – Weil Haustiere Würmer haben können, ist gute Hygiene wichtig.

Katzen und Hunde können Würmer auf ihre Besitzer übertragen. Besonders gefährdet sind Kinder, für die Haustiere häufig Spielkameraden sind. Deshalb sollten die Tiere regelmäßig entwurmt werden. „Würmer werden über den Mund übertragen“, erklärt die Kinderärztin Dr. med. Claudia Saadi im Apothekenmagazin „BABY und Familie“.

„Ein paar Hygiene-Maßnahmen sollten daher eingehalten werden: Es ist wichtig, dass Kinder frühzeitig lernen, sich regelmäßig und vor allem nach Kontakt mit den Tieren die Hände zu waschen.“ Auch sollten sie sich nicht von Tieren ablecken lassen.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading ... Loading ...

Weitere Artikel zum Thema:
Dein Kommentar:

« Schlaganfall: Pulsmessen reduziert Risiko
» Hüftarthrose: Zwiebeln, Knoblauch und Porree schützen Hüftgelenke

Trackback-URL: