zolanis
Gesundheit & Medizin Magazin

Büroarbeit: Kurzes Aufstehen und Bewegen macht schlank

Büroarbeit: Kurzes Aufstehen und Bewegen macht schlank

Büroarbeit: Kurzes Aufstehen und Bewegen macht schlank

Büroarbeiter, erhebt euch! Auch kurzfristiges Aufstehen und Bewegen am Arbeitsplatz bringt Gesundheitsvorteile.

Am Arbeitsplatz oder vor dem Fernseher öfter mal aufstehen und sich ein wenig bewegen – das kann zu schlankerer Taille und besseren Blutfettwerten verhelfen, berichtet die „Apotheken Umschau“. Wissenschaftler der Universität von Queensland (Australien) fanden bei der Beobachtung von mehr als 4700 Personen heraus, dass jemand umso mehr Risikofaktoren für Herz-Kreislauferkrankungen aufweist, je länger er ununterbrochen am Schreibtisch oder vor dem Fernseher sitzt. Das galt selbst für Freizeitsportler. Je öfter eine Person aufstand – auch wenn sie sich nur kurz bewegte –, umso schlanker war sie und umso günstiger die Blutfettwerte.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
  • Torsten

    Sehr cool. Das ist was für langweilige Meetings! Scheiß auf Bullshit-Bingo, hier geht es um die Gesunderhaltung der Mitarbeiter. :D Ob mein Chef das als Begründung akzeptiert?
    Mal im Ernst: Gerade erst habe ich das Buch “Die Büro-Alltagsbibel” von Jochen Mai verschlungen und genau dieser Tipp, nämlich zwischendurch einfach einmal aufzustehen, kommt darin auch vor. Allerdings nicht, weil es schlank macht, sondern weil das das Gehirn wieder in Schwung bringen soll.

  • Sebastian (Redaktion)

    Och werde das auf jeden Fall mal in Erinnerung behalten. So Sachen wie “Tee auf Vorrat kochen” sind def. abgesagt ;-)

Dein Kommentar:

« Studie: Pestizide senken Intelligenzquotienten ungeborener Kinder
» USA möglicherweise ab 2020 rauchfrei

Trackback-URL: