Gesundheit & Medizin Magazin

Studie: Mediterrane Ernährung kann das Leben um 3 Jahre verlängern

Studie: Mediterrane Ernährung kann das Leben um 3 Jahre verlängern

Studie: Mediterrane Ernährung kann das Leben um 3 Jahre verlängern

Wer sich mediterran ernährt, gewinnt bis zu drei Jahren Lebenserwartung. Das ermittelte die Studie zumindest im Vergleich zu Menschen, die sich verstärkt mit Fleisch- und Milchprodukten ernähren.

Göteburg – Mediterrane Ernährung kann die Lebenserwartung um bis zu drei Jahre verlängern. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Universität Göteborg. Für die Studie wurden die Ernährungsgewohnheiten von 70-Jährigen untersucht.

Probanden, die sich in den letzten 40 Jahren häufig mediterran ernährt haben, leben schätzungsweise zwei bis drei Jahre länger als diejenigen, die verstärkt schwere tierische Produkte wie Fleisch und Milch konsumierten.

Mediterrane Ernährung

Mediterrane Ernährung, wie sie beispielsweise in Griechenland, Spanien und Italien üblich ist, ist reich an ungesättigten Fettsäuren und Antioxidantien. Sie beinhaltet reichlich Gemüse, Olivenöl, frische Früchte, Nüsse, Fisch und Vollkornprodukte und nur wenig Fleisch und Alkohol. [dts Nachrichtenagentur]

Sebastian Fiebiger (): Das Problem dieser Studien ist, dass sich die Ernährung kaum von den sonstigen Lebensgewohnheiten isolieren lässt. Es steht also zu befürchten, dass ein sonnenarmer, gestresster Nordeuropäer, der von Würstchen auf Pasta umsteigt, nicht wirklich drei Jahre gewinnt.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading ... Loading ...

Weitere Artikel zum Thema:
Dein Kommentar:

« Forscher: Bier kann Risiko für Herzerkrankungen senken
» Frankreich führt zum Jahresstart Cola-Steuer ein

Trackback-URL: